Logo von Black Diamond Logo von Scarpa Logo von Squadra Logo von Ocun
Melde dich für diesem Wettkampf an, um teilzunehmen.

Details

  • Anmeldung ab 16. Sept. 01:00 Uhr
  • Beginn 12. Oct. 12:00 Uhr
  • Ende 12. Oct. 23:59 Uhr

Auswertungsmodus

Die Auswertung dieses Wettkampfs erfolgt dynamisch (Hollandmodus). Es gibt eine Zonen-Bewertung und eine Flash-Bewertung.


Beim Hollandmodus (dynamische Boulderwertigkeit) wird der Wert eines Boulders (also: dessen Schwierigkeit) nicht durch die Schrauber*innen festgelegt, sondern dadurch ermittelt, wie viele Personen diesen Boulder geklettert haben. Je mehr Person einen Boulder klettern, desto geringer wird dessen Wert, den all diese Personen für diesen Boulder erhalten.

Schwierigkeit = 1 -
1,3 × Flashes + Tops + 0,3 × Zonen
1,3 × aktive Teilnahmen
Boulderwert = Grundwert × Schwierigkeit

Für jeden Top erhält man den einfachen Wert des Boulders. Für jeden Flash (also eine erfolgreiche Begehung im ersten Versuch) erhält man den 1,3-fachen Wert. Für das Erreichen der Zone (meistens nach einer besonders schweren Stelle in der Mitte des Boulders) erhält man immerhin noch den 0,3-fachen Wert. Die Zone wird andernorts auch als "Bonus" bezeichnet.

Flash Top Zone
1.3 × Boulderwert 1.0 × Boulderwert 0.3 × Boulderwert

Die Punkte für jede*n Teilnehmer*in ergeben sich aus der Summe der Punkte aller gekletterten Boulder.

Warum so kompliziert?

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Anzahl an Flash- und Zonen-Begehungen auf jeden Fall in die Berechnung der Schwierigkeit eines Boulders einbezogen werden sollten, da nur so abgebildet werden kann, wie schwer ein Boulder tatsächlich ist.

Beispiel: Wenn sehr viele Leute bei einem unbegangenen Boulder die Zone erreichen, sollten sie dafür nicht genau so viele Punkte erhalten, wie eine Person, die als einzige die Zone erreicht. Ebenso ist ein Boulder, den alle Teilnehmer*innen flashen konnten, leichter als ein Boulder, der lediglich von allen getoppt wurde.

Zum siebten Mal findet am 12. Oktober der offene Nürnberger Bouldercup statt. Das Nonplusultra der Nürnberger Wettkampfsaison im E4.

Egal ob ihr Platten schleichen, Leisten stellen, Kühlschränke pressen oder einfach nur ballern wollt für Boulderneulinge oder Pro´s beim Nürnberger Bouldercup kommt garantiert jeder auf seine Kosten. Das Routenbauteam um Weltcup Routenbauer Dirk Uhlig sorgt für die Highlights des Tages.

In der Quali warten 30 Weltklasse Boulder, in allen Schwierigkeitsgraden auf eure Begehungen. Zwischen Quali und Finale könnt ihr dann im Dyno Contest euer Können beim Springen unter Beweis stellen.

Das Highlight des Tages ist wie immer das Finale am Abend. Eine einzigarte Bouldershow die es so nur im E4 in Nürnberg gibt. Die fünf besten Damen und Herren aus der Qualifikation treten an der Wettkampfwand gegeneinander an. Wie immer könnt ihr euch auf die neusten Griffe und Shapes die der Markt zu bieten hat freuen.

Zum Abschluss des Tages gibt es eine Verlosung unter allen Teilnehmern.

Meldet Euch am besten direkt gemeinsam mit euren Freunden an, packt die Kletterschuhe ein und kommt vorbei.

Alle Infos auf einen Blick:

Zeitlicher Ablauf:

  • 10:00 Uhr Registrierung/Nachmeldung
  • 12:00 Uhr Start der Qualifikation
  • 17:00 Uhr Laufzettelabgabe/Ergebnisse müssen in der App erfasst sein
  • 17:30 Uhr Highjump Contest
  • Ca. 18:30 Uhr Finale der 5 besten Damen/Herren
  • Im Anschluss Siegerehrung und Verlosung unter allen Teilnehmern

Startgebühr:

  • 15 Euro bei Voranmeldung bis zum 06.10.2019 (MIT Shirt und Verpflegung)
  • 20 Euro bei Nachmeldung (OHNE Shirt MIT Verpflegung)

Wettkampfshirt:

Jeder vorangemeldete Teilnehmer erhält ein Wettkampfshirt in seiner Größe. Achtung: Bei Überweisung der Startgebühr bitte T-Shirt größe angeben!

Die Voranmeldung beginnt am Montag den 16.09.2019.

Anmelden könnt ihr euch über www.blocsport.de bis zum Sonntag den 06.10.2019.

Die Voranmeldung gilt erst als abgeschlossen, wenn das Startgeld bis spätestens zum 09.10.2019 auf dem angegebenen Konto eingegangen ist. Voranmeldungen ohne rechtzeitigen Geldeingang werden nicht berücksichtigt.

Danach ist eine Nachmeldung am Wettkampftag vor Ort im E4 möglich.

Logo von Fritz Kola Logo von Eldorado Bergsport Logo von ABK Logo von Rhön Sprudel
Logo von Rockstore Logo von Climax Logo von Boulders Kletterhallenservice Logo von Kletterszene.com Logo von Voltomic