Logo von La Sportiva Logo von PETZL Logo von Millet

Details

  • Anmeldung ab 11. Nov. 11:11 Uhr
  • Beginn 2. Dez. 13:30 Uhr
  • Ende 2. Dez. 18:51 Uhr

Auswertungsmodus

Die Auswertung dieses Wettkampfs erfolgt dynamisch (Hollandmodus). Es gibt eine Flash-Bewertung.

Der Wettkampf (und damit auch die Ranglisten) sind aufgeteilt in eine schwere (power) und eine leichte (<relaxed) Kategorie.


Beim Hollandmodus (dynamische Boulderwertigkeit) wird der Wert eines Boulders (also: dessen Schwierigkeit) nicht durch die Schrauber*innen festgelegt, sondern dadurch ermittelt, wie viele Personen diesen Boulder geklettert haben. Je mehr Person einen Boulder klettern, desto geringer wird dessen Wert, den all diese Personen für diesen Boulder erhalten.

Schwierigkeit = 1 -
1,3 × Flashes + Tops
1,3 × aktive Teilnahmen
Boulderwert = Grundwert × Schwierigkeit

Für jeden Top erhält man den einfachen Wert des Boulders. Für jeden Flash (also eine erfolgreiche Begehung im ersten Versuch) erhält man den 1,3-fachen Wert.

Flash Top
1.3 × Boulderwert 1.0 × Boulderwert

Die Punkte für jede*n Teilnehmer*in ergeben sich aus der Summe der Punkte aller gekletterten Boulder.

Es geht wieder los!

Zum Auftakt des Ostbloc-Cups 2017/18 lädt der Ostbloc zum ersten Wettkampf ein!

Zudem feiert der Ostbloc mit seinem Blocsport Jahreswettkampf seinen 7. Geburtstag. Sieben Jahre sind eine lange Zeit und da Veränderung die einzige Konstante im Leben ist, verwandelt sich auch unsere Wandstruktur im letzten Monat.

Am neu designten Bug und co. zimmert Euch unser internationales Schrauberteam um Robin Grey, Tomaz Oleksy, Patty Wieger, Majid Shokat und Fabian Pensel geniale Boulder an die Wände.

Startschuss für die Anmeldung ist der 11.11. um 11 Uhr früh.

Logo von Blue Pill Logo von Moon Climbing Logo von Fritz Kola Logo von Mad Rock Logo von benky Logo von Edelrid Logo von Geoquest Logo von Vaude Logo von Kletterkultur Logo von Climb On Logo von Camp4 Logo von Lowa Logo von Urban Sports Club