Details

  • Anmeldung ab 24. Dez. 13:44 Uhr
  • Beginn 27. Feb. 13:30 Uhr
  • Ende 27. Feb. 18:30 Uhr

Auswertungsmodus

Die Auswertung dieses Wettkampfs erfolgt statisch. Es gibt eine Zonen-Bewertung und eine Flash-Bewertung.


In diesem Modus behalten die Boulder über den Verlauf des Wettkampfs ihre Wertigkeit – egal wie oft sie begangen wurden.

Für jeden Top erhält man den einfachen Wert des Boulders. Für jeden Flash (also eine erfolgreiche Begehung im ersten Versuch) erhält man den 1,3-fachen Wert. Für das Erreichen der Zone (meistens nach einer besonders schweren Stelle in der Mitte des Boulders) erhält man immerhin noch den 0,3-fachen Wert. Die Zone wird andernorts auch als "Bonus" bezeichnet.

Flash Top Zone
1.3 × Boulderwert 1.0 × Boulderwert 0.3 × Boulderwert

Die Punkte für jede*n Teilnehmer*in ergeben sich aus der Summe der Punkte aller gekletterten Boulder.

Wie schon in den vergangenen Jahren macht der Ostblock-Cup auch in der Wintersaison 2015/2016 seine Runde durch Berlin, Sachsen und Thüringen. Nachdem wettkampfaffine Blocksportler zuvor schon im Ostbloc Berlin, der Boulderlounge Chemnitz und dem XXL in Dresden den Bizeps spielen lassen konnten, dürft ihr am 27. Februar bei uns zur Höchstform auflaufen. Am letzten Februar-Wochenende wird es im Blockpark Erfurt einen Kinder- & Jugendcup gefolgt von einem Jedermanns-Wettkampf für Erwachsene geben.

Der Kinder- & Jugendcup

Starten kann der Nachwuchs in den Altersklassen 8-9 Jahre, 10-11 Jahre sowie 12-13 Jahre. Natürlich dürfen auch jüngere Kinder teilnehmen, kommen aber automatisch in der Altersklasse 8-9 Jahre unter. Eine Voranmeldung für den Kinderwettkampf ist nicht erforderlich, wird aber empfohlen, um die Registrierung am Wettkampftag zu beschleunigen. Die Voranmeldung findet NICHT auf der ostblock-cup.de-Seite statt, sondern per E-Mail. Schickt dazu einfach eine kurze Nachricht mit Alter, Namen und Geschlecht des/der Kinder an kinderwettkampf2016@gmx.de

Da der Kinderwettkampf doch recht früh stattfinden wird – Start ist 10 Uhr – wäre es für Teilnehmer mit langen Fahrtwegen sicher angenehmer, schon am Vorabend anzureisen. Es wird momentan versucht, eine Unterbringungsmöglichkeit für die Kinder und deren Betreuung zu organisieren. Bei Interesse meldet euch bitte bei uns.

Der Jedermanns-Wettkampf

Nachdem der Nachwuchs sein Bewegungstalent unter Beweis gestellt hat, dürfen 13 Uhr Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren die Wände in Beschlag nehmen. Damit dabei garantiert jeder auf seine Kosten kommt, haben wir uns tatkräftige Unterstützung eingeladen:

Neben unserem Team werden euch Tomasz Oleksy, Tobias Diedler und Christopher Sonneborn den Schweiß auf die Stirn treiben. Tomasz hat sich als Wettkampfsportler und Schrauber auf internationalem Niveau einen Namen gemacht, während Tobias als Stammschrauber im legendären Hamburger Flashh die Flachländer mit spektakulären Bewegungsproblemen versorgt. Mit Christopher haben einen weiteren Boulderexperten und echten Menschenfreund an Bord, der auch mal gerufen wird, um den deutschen Boulderkader auf die Probe zu stellen. Es wird also alles, aber sicher nicht langweilig.

Eine Bitte an Unentschlossene

Leider gibt es bei soviel Gutem auch eine schlechte Nachricht: Schon jetzt sind alle 220 Plätze für den Wettkampf vergeben. Das Interesse an den „Ostblock-Cup“ -Veranstaltungen sprengt dieses Jahr alle Rekorde. Deshalb nun wieder die Bitte: Wenn ihr angemeldet seid und doch nicht kommen könnt/wollt, meldet euch bitte auf ostblock-cup.de so früh wie möglich wieder ab. Die Boulderer/innen, die bisher noch keinen Startplatz ergattern konnten, werden es euch danken.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Termin: 27. Februar 2016
  • Zeiten:
    • Kinder- & Jugend: 10 Uhr
    • Erwachsene: 13 Uhr
    • Finale: 18 Uhr
  • Altersklassen
    • Kinder: 8–9 Jahre, 10–11 Jahre, 12–13 Jahre
    • Erwachsene: 14+ Jahre
  • Startgebühr:
    • Kinder: 7 €
    • Erwachsene: 12 €
  • Anmeldung